Ich bin Karin!

Seelenverbindungen

Achtsamkeit - Wertschätzung - Bereitschaft zur Veränderung

…..alles hat einen Ursprung und alles dient uns, zu wachsen.
“Welchen Sinn hat mein Leben? Warum bin ich hier? Welche Lebensaufgabe habe ich?”, das waren und sind die Fragen, die ich mir seit einer tiefen Krise
2005 gestellt habe.
Durch mehrere Todesfälle kurz hintereinander in der engsten Familie fiel ich in ein tiefes Loch. Ich war leer, ausgebrannt, spürte mich selbst nicht mehr. Weder meine Familie noch Freunde konnten mich wirklich erreichen. Es war einfach dunkel und sinnlos.
So wollte ich nicht weiterleben.

Es war meine Entscheidung, etwas zu verändern. Mein Leben wieder zu erleben.
Die Veränderung beginnt in uns selbst und mit einer Entscheidung, die du triffst.

Aber wie und wo sollte ich nur anfangen? Ich habe mir Hilfe geholt. Menschen, die die richtigen Fragen stellten, mit denen ich an den Ursprung der Dunkelheit kam und so auch wieder zu meinem Licht.
Das ureigene Seelenlicht: Es war und ist immer da, ich hatte es nur verloren und vergessen.

Und auch dein Licht ist immer da:
Manchmal brauchst du nur eine Seele, die dir eine Hand reicht. Die gemeinsam mit dir Wege findet, um es wieder zu sehen und zu spüren.

Karin Wöste bei der Tierkommunikation

Ich bin an Eurer Seite und bringe die Freude und gute Laune. Ich bin die Sonne im Haus. Ich warte auf Euch, begrüße jeden mit einem Geschenk, du siehst mich und du lächelst. Einfach so.
(Linus März 2021)

Linus stolperte als einjähriger Pflegehund zu uns ins Körbchen und nach 2 Tagen war klar, er bleibt bei uns. Er ist der Gefährte meines Mannes und begleitet uns seit 10 Jahren. Er holt uns nach einem arbeitsreichen Tag an der Haustüre ab und durch seine immer überschwengliche Begrüßung kann man gar nicht anders, als zu lachen und sich mitzufreuen. Ein Engel im weißen Fellchen.

Karin mit Skippa und Linus

Ich bin an Eurer Seite und bringe die Freude und gute Laune. Ich bin die Sonne im Haus. Ich warte auf Euch, begrüße jeden mit einem Geschenk, du siehst mich und du lächelst. Einfach so.
(Linus März 2021)

Linus stolperte als einjähriger Pflegehund zu uns ins Körbchen und nach 2 Tagen war klar, er bleibt bei uns. Er ist der Gefährte meines Mannes und begleitet uns seit 10 Jahren. Er holt uns nach einem arbeitsreichen Tag an der Haustüre ab und durch seine immer überschwengliche Begrüßung kann man gar nicht anders, als zu lachen und sich mitzufreuen. Ein Engel im weißen Fellchen.

Erfahrungs-bericht

Es ist nun schon etwas mehr als ein Jahr vergangen seit ich das erste mal Kontakt zu Karin aufgenommen habe. Damals musste ich mich innerhalb sehr kurzer Zeit schweren Herzens von 3 meiner 4 Pferde verabschieden. Meine Stute, mein Seelenpferd, die mir so nahe ist, hat sehr darunter gelitten. Unzählige Male war der Tierarzt da, es ging ihr trotzdem immer schlechter. Da kam immer häufiger der Gedanke: „Wenn sie mir doch nur sagen könnte, was ihr fehlt! Wie ich ihr helfen kann…“ Genau dabei hat Karin uns so unfassbar große Hilfe geleistet!
Ohne Karin, bin ich mir sicher, hätte ich meine geliebte Stute heute nicht mehr. Zeit ist etwas so wertvolles, und Karin hat mir noch viel Zeit mit meinem Pferd geschenkt.
Wenn die Seele heil ist, dann kann auch der Körper heilen.

Inzwischen kann ich langsam auch meine Seele zur Heilung begleiten.
Ich bin unendlich dankbar für die Begegnung mit dir!
Von Herzen Dankeschön, liebe Karin

Ina

Ich habe mein Leben wieder in mein Herz und in meine Hände genommen. Ich spüre tiefe Liebe und Dankbarkeit in mir für alle, die mich darin begleitet haben und an meiner Seite sind.
Das war mein größtes Geschenk von mir an mich selbst: Mein Weg zu meiner Seele und meine Lebensreise mit meiner Seele.

Es ist ein Weg mit Begegnungen. Manchmal sind wir uns sehr ähnlich und manchmal sehr unterschiedlich.
ALL unseren Begegnungen ist EINS gemeinsam:
Wenn wir uns mit offenem HERZen begegnen, wenn wir uns so sehen, wie wir im Innersten sind,
wenn wir nur für einen Augenblick von unseren Bildern und Geschichten loslassen,, dann spüren wir die MAGIE. Dann entsteht der Raum der unendlichen Möglichkeiten und wir lernen von- und miteinander.
Und dann nehmen wir uns gegenseitig liebevoll an die Hand, um über uns hinaus zu wachsen.
Ich nenne es SEELENBEGEGNUNGEN.

1

Sie war mir eine großartige Lehrerin in Selbstbewusstsein, Körpersprache und Feingefühl. Sie war 5 Jahre an meiner Seite und beschloss dann, zu gehen. Ihre Aufgabe erfüllte sie bis zum letzten Atemzug.

Als unsere Stute verunglückte, stand ich daneben in der Box, ich hab alles mitangesehen. Ich konnte es nicht aufhalten. Ich konnte es nicht verhindern. Ich sah ihren schmerzenden, unter Schock stehenden Körper am Boden liegend. Ihre Augen weit aufgerissen, voller Angst, das Wesen des Pferdes auf der Flucht. Das Bein war gebrochen. Das hab ich deutlich wahrgenommen am Energiefluss.

2

Ich hörte sie ganz nah bei mir. Ich schloss einen Moment die Augen. Neben dem Körper war  ihre vollkommene Seele, strahlend schön in ihrer vollen Präsenz. Friedvoll und mit einer unglaublichen Ruhe ”Es ist Zeit sich zu verabschieden”

und meine Seele hatte verstanden.

Was unser menschlicher Verstand noch brauchte, waren die Röntgenbilder und diese waren eindeutig.

Ok, dann war´s das jetzt? Einfach so? 

Wir hatten eine Stunde zuvor einen solchen innigen, perfekten Moment, als sie ihren Kopf an meine Brust legte und sich kraulen ließ. Ohne Zeit und ohne Raum, einfach sein von Seele zu Seele. Das hat sie mir geschenkt.

3

Ich fühlte hin und ich hatte ein ganz klares “JA, du darfst mir helfen.”

Wir ließen ihren Körper einschläfern, so dass ihre Seele voll ganz herausschlüpfen konnte und die letzten Fäden sich ablösen durften. Sie war frei. Frei wie der Wind.

Wir blieben zurück, unfassbar traurig, leer und ohne Worte. 

"Manche Dinge müssen erst sortiert und verarbeitet werden, der Sinn zeigt sich nicht unmittelbar und doch geht man im besten Falle gestärkt aus einer Situation heraus. Wenn man es selber durchlebt hat, kann man mitfühlen und andere begleiten in ähnlichen Situationen.“ – Apollos Antwort auf meine Frage “WARUM Spotty?!”.

Einige Tage später flog ein Bussard über mich hinweg und hatte folgende Botschaft von Spotty für mich.

4

"Ich bin frei wie der Wind, mir geht es gut, ich genieße es so, nicht mehr diese Enge im Körper zu spüren. Ein nicht gelebter Tag ist ein verlorener Tag. Ich weiß, dass Du unsere Ausritte und unsere Vertrautheit vermisst. Wenn du es zulässt, kann das wieder so sein mit einer anderen Essenz. Mach Dein Herz auf und gib einer Seele ein Zuhause. Ihr habt soviel zu geben und zwischen uns ändert sich nichts…"

Meine Trauer wurde von der Liebe und der Dankbarkeit  an die Hand genommen und sie durfte heilen und Spotty schickte mir wenige Wochen später Skippa an meine Seite.

Spottys Geschichte

…und wie ich erkannte, dass der Tod etwas stark Verbindendes ist.

Spottys Geschichte

…und wie ich erkannte, dass der Tod etwas stark Verbindendes ist.

Karin Wöste bei der Tierkommunikation

“Ich bin im Augenblick, jetzt, hier in diesem Moment in all meiner Ruhe, Sanftheit, Kraft und Stärke, in meinem Vertrauen und in Liebe. Ich zeige dir die Welt aus meiner Sicht und lade dich ein, von mir zu lernen.

Bleibe im Fluss und achtsam, Dein Weg zeigt sich wie ein Leuchten. Erfahrungen säumen ihn und auch hier lade ich dich ein, sie anzunehmen und zu durchleben. Das ist es, warum wir hier sind. Bleibe in der Liebe und gehe deinen Weg voll Mut und Vertrauen. Du bist begleitet von mir und allen anderen Seelen, die an deiner Seite sind oder dir begegnen.Sei gewahr, dass wir einander immer Erkenntnis zu schenken haben, wenn wir unsere Herzen füreinander öffnen. Bleib im Vertrauen und in der Anbindung, wie der tief verwurzelte Baum, verbunden mit Mutter Erde und allem was ist. Spüre die Energie und richte sie in Liebe aus.“
(Skippa November 2020)

Skippa ist mir eine zuverlässige und ganz sanfte Seelengefährtin mit einer unwahrscheinlichen schönen Präsenz. Wenn wir gemeinsam unterwegs sind, ist das, als ob die Zeit still steht. Es gibt nur uns und diesen Moment.

Mehr lesen

Es ist ein Weg mit Herausforderungen. Sie fördern mich, um daran zu wachsen.

Es ist ein Weg mit vielen Geschenken. Manche erkenne ich gleich als solche und manche erst etwas später. Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden.

Ein ganz großes Geschenk war die Tierkommunikation. Mein Seelenhund Apollo hat mir diesen Weg gezeigt. Seelenverbindungen über den Tod hinaus, was mich wiederum liebevoll die Erfahrungen der Jahre zuvor annehmen ließ.

Meine Erlebnisse und Erfahrungen sind mein Geschenk an dich: Durch sie kann ich mit dir mitfühlen, mich tief in dich einfühlen, so dass ich dich auf deinem Weg zu deinem Licht und deiner Seele begleiten kann. Ich freu mich sehr, dich kennenzulernen.

 

Dieses tiefe Verstehen und Einfühlen begleite ich mit Methoden und Tools aus meinen Ausbildungen zum Innerwise® Coach für Mensch und Tier, bei Herz über Kopf® zum Master-Inspirationscoach und zum Greator® Coach.
Ich habe weitere Seminare besucht , die mich noch feiner mit deinen Energien arbeiten lassen und so dein Wohlbefinden und Harmonie unterstützt wird.
Alles wunderschöne, einzigartige Mosaiksteine für meinen Weg. Ich liebe es, mich neugierig darauf einzulassen, was das jeweilige für mich bereithält und dir diese für deinen Weg zu schenken.

Der Sinn meines Lebens ist der, den ich ihm gebe.
Und für mich ist es unsere Lebensaufgabe, wieder zu uns zu finden.
Unser BEWUSSTSEiN wahrzunehmen,
Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen,
in LIEBE zu SEIN und zu LIEBEN was ist.

Spottys Geschichte

…und wie ich erkannte, dass der Tod etwas stark Verbindendes ist.

Sie war mir eine großartige Lehrerin in Selbstbewusstsein, Körpersprache und Feingefühl. Sie war 5 Jahre an meiner Seite und beschloss dann, zu gehen. Ihre Aufgabe erfüllte sie bis zum letzten Atemzug.


Als unsere Stute verunglückte, stand ich daneben in der Box, ich hab alles mitangesehen. Ich konnte es nicht aufhalten. Ich konnte es nicht verhindern. Ich sah ihren schmerzenden, unter Schock stehenden Körper am Boden liegend. Ihre Augen weit aufgerissen, voller Angst, das Wesen des Pferdes auf der Flucht. Das Bein war gebrochen. Das hab ich deutlich wahrgenommen am Energiefluss.


Ich hörte sie ganz nah bei mir. Ich schloss einen Moment die Augen. Neben dem Körper war ihre vollkommene Seele, strahlend schön in ihrer vollen Präsenz. Friedvoll und mit einer unglaublichen Ruhe ”Es ist Zeit sich zu verabschieden”

und meine Seele hatte verstanden.

Was unser menschlicher Verstand noch brauchte, waren die Röntgenbilder und diese waren eindeutig.

Ok, dann war´s das jetzt? Einfach so? 

Wir hatten eine Stunde zuvor einen solchen innigen, perfekten Moment, als sie ihren Kopf an meine Brust legte und sich kraulen ließ. Ohne Zeit und ohne Raum, einfach sein von Seele zu Seele. Das hat sie mir geschenkt. 


Ich fühlte hin und ich hatte ein ganz klares “JA, du darfst mir helfen.”


Wir ließen ihren Körper einschläfern, so dass ihre Seele voll ganz herausschlüpfen konnte und die letzten Fäden sich ablösen durften. Sie war frei. Frei wie der Wind.

Wir blieben zurück, unfassbar traurig, leer und ohne Worte. 

“Manche Dinge müssen erst sortiert und verarbeitet werden, der Sinn zeigt sich nicht unmittelbar und doch geht man im besten Falle gestärkt aus einer Situation heraus. Wenn man es selber durchlebt hat, kann man mitfühlen und andere begleiten in ähnlichen Situationen.“ – Apollos Antwort auf meine Frage “WARUM Spotty?!”.

Einige Tage später flog ein Bussard über mich hinweg und hatte folgende Botschaft von Spotty für mich.


“Ich bin frei wie der Wind, mir geht es gut, ich genieße es so, nicht mehr diese Enge im Körper zu spüren. Ein nicht gelebter Tag ist ein verlorener Tag. Ich weiß, dass Du unsere Ausritte und unsere Vertrautheit vermisst. Wenn du es zulässt, kann das wieder so sein mit einer anderen Essenz. Mach Dein Herz auf und gib einer Seele ein Zuhause. Ihr habt soviel zu geben und zwischen uns ändert sich nichts…”


Meine Trauer wurde von der Liebe und der Dankbarkeit  an die Hand genommen und sie durfte heilen und Spotty schickte mir wenige Wochen später Skippa an meine Seite.

Schreib mir eine Nachricht!

Deine Nachricht

Hier kannst du dich zu meinen Seminaren anmelden oder mit mir in Kontakt treten, um einen Termin auszumachen für ein Gespräch mit deinem Tier oder eine Coaching-Sitzung mit dir. Ich freue mich von dir zu hören.